Food Recipes

RECIPE | VEGAN LUNCH BOWL

19. April 2018

Unter der Woche muss es oft schnell gehen und ich will mir nicht allzu viele Gedanken machen, was ich mir zum Essen zubereite. Deshalb liebe ich es, mir am Wochenende einige Lebensmitel, die ohne Probleme mehrere Tage im Kühlschrank haltbar sind vorzubereiten, um mir diese unter der Woche in einer leckeren Vegan Lunch Bowl zusammenzumischen.

Heute stelle ich euch eine meiner liebsten Kombinationen vor, wenn es darum geht, an einem stressigen Tag nicht auf eine gesunde, sättigende und vor allem mega leckere Mahlzeit zu verzichten. Außerdem eignet sich diese Bowl auch perfekt für unterwegs. Der Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt, deshalb stelle ich dir einige weitere Lebensmittel vor, die sich optimal zur Mealprep eignen.

Vegan Lunch Bowl

TIPP

Weitere Lebensmittel, die du mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren kannst, um sie unter der Woche zu genießen

BASE:

Naturreis, Quinoa, Couscous, Buchweizen, Polenta, Amaranth, Süßkartoffel

GEMÜSE:

Zucchini, Melanzani, Erbsen, Kohlsprossen, Karotten, Rotkraut, Paprika, Kürbis

TOPPINGS:
Tofu, Hummus, angebratene Kichererbsen, Rote Beete, Edamame, Sauerkraut

Vegan Lunch Bowl

Portion: 1
Zeit: 25 Minuten

Zutaten:

50-70g Süßkartoffel Nudel

100 g Tofu Natur

1 TL Tahini (Sesampaste)

1 TL Sojasauce

1 TL Mandelmehl

Zitrone

1 TL Kokosöl

Brokkoli

Zuckerschoten

Frühlingszwiebel

Sprossen

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung:

  • Am Besten du beginnst mit der Vorbereitung des Tofus. Hierfür mischt du in einer Schale 1 TL Tahini mit 1 TL Sojasauce, 1 TL Mandelmehl und einem Spritzer Zitrone zu einer mehligen Paste.

  • Der Tofu wird anschließend in dieser Paste mariniert und in ein wenig Kokosöl angebraten, bis er knusprig wird.

TIPP: gib den kleingeschnittenen Tofu für einige Stunden in das Tiefkühlfach, somit wird er beim Anbraten knuspriger.


  • Kleingeschnittener Brokkoli und Zuckerschoten werden bestenfalls im Dampfgarer bissfest gegart. Solltest du keinen Dampfgarer zur Verfügung haben, kannst du auch das Gemüse in eine Pfanne, die am Boden mit ein wenig Wasser bedeckt ist geben und zum garen bringen.

  • Kurz bevor das Gemüse essfertig ist, gibst du die Nudeln für ca. 5 min in kochendes Wasser.

  • Alle Zutaten werden in einer Schüssel zusammengefügt und mit kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln und Radieschensprossen sowie Tahini dekoriert.

 

Stay motivated,

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Stylebook BlogStars