all around training Allgemein Fitness Product Reviews

Welche Supplemente sind sinnvoll für dein Training?

8. Oktober 2017

Einer der häufigsten Fragen, die mir in Bezug auf mein Training gestellt wird, ist jene, welche Supplemente (Nahrungsergänzungsmittel) ich auf Grund meiner veganen Ernährung zu mir nehme. Die meisten Leute sind nach wie vor der Meinung, dass die pflanzliche Ernährung sehr einseitig ist, sodass man die vermeintlich fehlenden Nährstoffe durch Kapseln oder Tabletten zusätzlich aufnehmen sollte. Meiner Erfahrung nach ist eine Supplementierung bei einer ausgewogenen Ernährung – und damit meine ich nicht zwingend eine vegane Ernährung – nicht notwendig. Wenn man sich ein bisschen näher mit Lebensmitteln beschäftigt, weiß man ganz genau, wie man seine Nährstoffquellen bezieht, ohne dass dabei Mängel entstehen. Dennoch greife ich vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit gerne auf zwei besondere Mineralstoffe zurück, um meinen Muskeln nach einer Trainingseinheit die bestmögliche Regeneration gewährleisten zu können. Zusätzlich werde ich dir noch einen Tipp geben, wie du deine Diät ein wenig erleichtern kannst ohne dabei bei deinen Kraftwerten Einbuße machen zu müssen.

Ich stehe mit einem Sportbeutel und meinen Supplementen vor einer Glaswand

Zink und Magnesium

Das Erste was dir wahrscheinlich zu Zink einfallen wird ist, dass es gut für Haut, Haare und Nägel ist. Stimmt auch! Doch das essentielle Spurenelement Zink bietet noch eine breite Palette anderer Vorteile. Zur Info: „essentiell“ bedeutet, dass es von außen vorzugsweise durch die Nahrung zugefügt werden muss, da es der Körper nicht selbst produzieren kann. Der Hauptgrund für mich, täglich eine Kapsel Zink mit einem Schluck Wasser nach dem Training bzw. bevor ich ins Bett gehe zu supplementieren, ist die positive Auswirkung auf das Immunsystem und den Stoffwechsel. Vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit ist es wichtig, dein Immunsystem so gut es geht zu unterstützen, um nicht krankheitsbedingt eine Trainingssession ausfallen lassen zu müssen. Der vegane Sportnahrungshersteller Veganpower hat es geschafft, die Zinkkapseln nicht nur vegan zu produzieren (denn Achtung: Oft bestehen die Kapseln aus Rindergelatine!) sondern auch mit dem hochwertigen Mineral Magnesium zu verbinden. Magnesium wird eine beruhigende Wirkung nachgesagt, deshalb ist es sinnvoll, die Kapseln erst nach dem Training bzw. vorzugsweise vor dem Schlafengehen zu nehmen.

 

Auf einem Holzboden stehen meine Supplemente

Aus eigner Erfahrung kann ich bestätigen, dass sich die Schlafqualität um Einiges verbessert hat. Da ich momentan einen sehr straffen Zeitplan habe, muss ich mich mehrmals die Woche mit nur fünf Stunden Schlaf zufrieden geben und die sollen natürlich so gut es geht ausgenutzt werden, um meinen Muskeln auch die nötige Regenerationszeit zu geben.

Natürliche Magnesiumquellen sind zum Beispiel Zartbitterschokolade, Cashew- und Erdnüsse sowie Hülsenfrüchte. Wenn ich jedoch wieder einmal eine kleine Diät starte, verzichte ich auf Schokoloade und zu viel Nüsse und greife deshalb in solchen Phasen um so lieber zu den natürlichen Kapseln.

Im Blogbeitrag meines Vaters kannst du dich detaillierter über die Mineralstoffe Zink und Magnesium informieren.

 

Ich sitze auf einem Holzboden mit einer Dose mit meinen Supplementen

Burn

Apropo Diät! Ab und an möchte ich es mir selbst beweisen und gehe in ein kleines Kaloriendefizit, um meinen Körper weiter zu definieren. Bitte versteh das nicht falsch, ich meine damit keine radikale Diät, bei der ich nur Flüssignahrung oder Salat zu mir nehme. Es geht lediglich darum, vielleicht das Dessert am Abend wegzulassen, um so wie erwähnt ein kleines Kaloriendefizit zu erlangen. Dazu werdet ihr aber bald näher informiert. In solchen Phasen liebe ich es gleich nach dem Aufstehen ins Gym zu gehen, um mir danach ein richtig großes Frühstück zu gönnen. Der Energielevel ist zu dieser Tageszeit auch bei mir nicht am Höhepunkt. Daher greife ich gerne auf die Burnkapseln von Veganpower zurück. Sie enthalten: Grüner Kaffee Bohnenextrakt, Grüner Tee Extrakt, Mate Blattextrakt usw. Also nur natürliche Inhaltsstoffe, auf was ich großen Wert lege! Das enthaltene Koffein gibt euch einen natürlichen Energiekick und ihr seid bereit für ein schweißtreibendes Training auch schon Frühmorgens.

Die Produkte sind nicht nur alle vegan, gluten- und zuckerfrei sondern werden auch in Österreich hergestellt. Damit ist höchste Qualität auf jeden Fall garantiert.

 

Ich halte eine Dose Zink&Magnesiumkapseln sowie eine Dose Burnkapseln vor meinen Bauch

Ich stehe mit einem Sportbeutel und meinen Supplementen vor einer Glaswand

 

Photos by Alexander Lehner

Stay motivated,

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply L❤ebe was ist 10. Oktober 2017 at 14:55

    ein spannender Beitrag liebe Elena!
    ich glaube, wenn man sehr viel Sport macht, können Supplemente eine gute Unterstützung sein und auch, wenn man in seiner Ernährung auf verschiedene Nahrungsmittel verzichtet.

    wünsche dir eine schöne Woche,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    • Elena
      Reply Elena 10. Oktober 2017 at 21:06

      Das geb ich dir zu 100% recht 🙂 LG

    Leave a Reply

    *

    Stylebook BlogStars